Umsetzung

Unser Team übernimmt Verantwortung.

Die Verzahnung von Konzept und Umsetzung ist vor dem Hintergrund der komplexen Herausforderungen ein Schlüsselfaktor zum Erfolg.

Durch die gemeinsame Teambildung aus erfahrenen KRG-Spezialisten mit Linienverantwortlichen des Unternehmens wird die Umsetzung zum internen Projekt bei gleichzeitiger Sicherstellung der externen Kompetenz. Hierbei stellt KRG die Werkzeuge zum Restrukturierungscontrolling und unterstützt die Kommunikation mit den Stakeholdern, insbesondere Management, Gesellschafter und Finanzierer.

Bei Bedarf übernehmen wir auch Organverantwortung in Funktion als CRO, CFO und stehen damit gerade für die konsequente Umsetzung und nachhaltige Implementierung des Konzeptes. 

Bei Restrukturierungen kommt es häufig auch zu M&A Transaktionen – sei es im Rahmen von Desinvestments von Teilbereichen oder durch Aktivitäten von Investoren. 



Dank unserer langjährigen Transaktionserfahrung hat die KRG auch hier die Kompetenz  die Steuerung des Prozesses und die Abstimmung mit der Restrukturierung übernehmen zu können.

Sollte es erforderlich sein, selbstverständlich auch im Zusammenspiel mit M&A Beratern und Investmentbanken. Dabei realisieren wir ggf. etwaige Bewertungsaufträge zur Bestimmung eines Kaufpreis-Korridors und/oder moderieren den Verhandlungsprozess.

 

Wir sind nicht nur  Verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun. Moliere